Vitamin B1

Vitamin B1 (Thiamin) spielt im Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel als Coenzym eine wichtige Rolle und trägt dazu bei, dass der Körper Energie aus der Nahrung gewinnen kann.

Vitamin B1 verbessert die Funktion des Blutkreislaufs, hilft bei der Blutbildung und wird zur Bildung von Magensäure benötigt. Außerdem ist es an der Nervenerregbarkeit und der Reizübertragung im Nervensystem beteiligt und verbessert die Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnisleistung sowie die Funktion des Nervensystems insgesamt.

Vitamin B1 schützt vor körperlichen und geistigen Abbauvorgängen und neutralisiert schädliche freie Radikale und wirkt somit antioxidativ.