Chondroitin

Chondroitin ist der Hauptbestandteil des Knorpelgewebes, sorgt für die Gesundheit und die Funktion der Gelenke und kommt auch in Knochen und Bindegewebe vor.

Es ist mit verantwortlich für die Wasserbindung und Nährstoffversorgung des Gelenkknorpels und verleiht dem Knorpel die Struktur und hält ihn elastisch.

Chondroitinsulfat wird oft bei der Therapie von Athrose eingesetzt, weil es die Synthese von Glucosamin anregt und so die Gelenkfunktion- und beweglichkeit verbessert. Es kann ebenso Enzyme hemmen, die verstärkt Kollagen (Stützsubstanz) und Knorpelgewebe abbauen. Dieser abbauende Prozess kann z. B. Athrosen beschleunigen.